Inhalt Kurzbeschreibungen, Leseprobe Fragen und Antworten Fragen und Antworten Download von Texten und Liedern Interessantes für Eltern, Lehrer und Erzieher Kontaktformular und Impressum

Leon und der Bammel-Löwe

Irmgard Paule (Illustrator)



Verlag: Herder, Freiburg
ISBN: 978-3451709296
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Preis: 12,95 Euro

     
     

Leon ist ein ängstlicher Junge. Als er mit seinem Vater über den Jahrmarkt geht, ist ihm der ganze Rummel dort eigentlich zu viel.
Da schießt Papa an einer Schießbude einen großen Plüschlöwen für Leon.
Seltsam ist nur: der Löwe zittert vor lauter Angst.
Dabei ist er zur Verwunderung Leons, ein ziemlich großer, starker Löwe.
„Vielleicht weiß der Löwe das nicht“, sagt Papa. „Auch wenn man groß und stark ist, kann man Angst haben.“
Papa gibt dem Plüschlöwen den Namen: ‚Bammel’.
Bei der Geisterbahn schlottert Bammel so, dass ihn Papa kaum noch halten kann.
Da greift der Vater zu einer Zauberformel, dem ‚Angst-Weg-Zauberspruch’. Und siehe da, Bammel beruhigt sich sofort, und Leon entdeckt plötzlich, dass die Plastikmonster ja mit Strom betrieben werden.
Bammel und Leon werden unzertrennlich. Leider fürchtet sich Bammel vor allem Möglichen, vor Dunkelheit, vor Hunden, vor Hexen, vor dem Kinderarzt …
Leon greift nun selbst zu dem ‚Angst-Weg-Zauberspruch’ und stellt fest, dass er sehr gut wirkt.
Schließlich werden Bammels Ängste immer weniger. Eines Tages findet Leon, dass der Name ‚Bammel’ eigentlich gar nicht mehr zu